Invisalign – Gerade Zähne mit durchsichtigen Schienen

Ein schönes Lächeln für ein neues, fantastisches Lebensgefühl!

Mit Invisalign steht der Weg für ein neues Selbstbewusstsein, für ein frisches, jugendliches Lebensgefühl offen. Für Erwachsene jeden Alters, denn für schöne Zähne ist es nie zu spät!

Haben Sie nicht auch schon länger daran gedacht, Ihre Zähne begradigen zu lassen oder vielleicht Lücken zu schliessen? Oder haben Sie sogar funktionelle Probleme aufgrund von verengten Platzverhältnissen im Kiefer? In den Fällen, in denen eine frühe Kieferorthopädie versäumt wurde oder gar nicht erst möglich gewesen ist, kann man heute auch im Erwachsenenalter die Zahnstellung korrigieren. Über 3 Millionen zufriedene Menschen sprechen für Invisalign.

Mit Invisalign erhalten Sie ohne grossen Aufwand das Lächeln, das Sie sich schon immer gewünscht haben. Dazu werden spezielle, herausnehmbare, durchsichtige Schienen verwendet, die genau auf Ihre Zähne abgestimmt werden. Die Schienen, “Aligner” genannt, sind sehr komfortabel und fallen im Alltag absolut nicht auf. Sie werden alle 2-3 Wochen gewechselt und korrigieren so nach und nach die Zahnstellung. Praktisch, einfach, bequem und sicher.

Gerade Zähne durch Invisalign Schiene

Was sind die Vorteile von Invisalign?

Zum einen sind die bei Invisalign verwendeten Aligner transparent und fallen Ihren Mitmenschen kaum bis gar nicht auf. Klarer Pluspunkt gegenüber festen Zahnspangen.

Die Aligner sind herausnehmbar, so dass sie essen können, wann und wonach Ihnen der Sinn steht. Dafür und für die Zahnreinigung einfach kurz herausnehmen. Der Erhalt einer perfekten Mundhygiene und frischen Atems wird somit zum Kinderspiel.

Sie können den geplanten Endzustand der Zahnkorrektur bereits vor Beginn der Therapie im virtuellen Modell und im Behandlungsplan sehen. Sie sehen also von Anfang an, wie Ihre Zähne später aussehen werden. Zwei praktische Beispiele finden Sie hier in unserem Beitrag.

Wie kann ich mir den Ablauf genau vorstellen?

Weitere Systeme, und Kosten von Invisalign

Die Zahnkorrektur erfolgt zunächst nach Studium der persönlichen Unterlagen (Fotos und Modelle von Kiefer und Bisssituation) in einer Computersimulation. Es werden alle nötigen Zahnbewegungen virtuell simuliert und festgehalten. Anschliessend wird bei einem gemeinsamen Gespräch mit der Zahnärztin eine Reihe durchsichtiger Schienen erstellt, auch vorstellbar als unsichtbare, flexible Zahnspangen. Diese werden aufgrund der Unterlagen für Sie massgefertigt.

Die Bewegungen der Zahnstellungen sind nach funktionellen Gesichtspunkten genauestens ausgerechnet und werden in einem 2- bis 3-Wochen-Rhythmus eingestellt. Das heisst, Sie tragen jeweils einen Aligner für den Zeitraum von 2 bis 3 Wochen, danach kommt die nächste transparente Zahnspange zum Einsatz.
Die Behandlung dauert situationsabhängig zwischen 3 und 18 Monaten (je nach Grösse der Zahnkorrektur).

OrthoPulse – Zahnkorrektur im Turbomodus

Das OrthoPulse ist ein klinisch erprobtes Gerät, das mit geringer Lichtenergie den Knochen um die Zahnwurzel stimuliert und dadurch eine schnellere Behandlungsdauer ermöglicht. Die Wirksamkeit wurde in zahlreichen klinischen Studien nachgewiesen und das Gerät wird mittlerweile von vielen Kieferorthopäden als  Beschleuniger der Behandlungsdauer eingesetzt. So können Sie mit einer Woche pro weniger pro Schiene rechnen, was die Behandlungsdauer auf mehr als die Hälfte verringern kann.
Sie dokumentieren das täglichen 10 min. Tragen des Geräts, was aus einer weichen Silikonschiene besteht, in einer App und verfolgen so genau den Behandlungsfortschritt.

Für kleinere Korrekturen kommen in unserer Praxis noch zwei weitere Systeme zum Tragen: Clear Aligner und die HarmonieSchiene° von Orthos.

Wir entscheiden je nach Umfang und Art der benötigten Zahnbewegungen, welches System für Sie am ehesten in Frage kommt. Wir erstellen für Sie dann einen individuellen Behandlungs- und Kostenplan.

Die Kosten liegen in der Regel zwischen 2000 (Front, leichte Korrekturen) und 8000 CHF (für eine Vollbehandlung).
Der finanzielle Mehraufwand für die Beschleunigung der Behandlung mit OrthoPulse beträgt 1400 CHF.

Woraus bestehen Aligner?

Die nahezu unsichtbaren Aligner bestehen aus einem stabilen thermoplastischen Material. Dieses ist speziell für den medizinischen Einsatz und damit dem Behandlungsprozess von Invisalign zugelassen und für jeden Menschen verträglich.

Ist die Invisalign-Behandlung schmerzhaft?

Am Anfang einer neuen Behandlungsstufe, nach dem Einsetzen einer neuen Schiene, kann es bei einigen Personen vorübergehend (ein paar Tage) zu geringfügigem Unbehagen kommen. Es wird von einem gewissen Druckgefühl berichtet – das ist jedoch ganz normal und ein Zeichen dafür, dass die Aligner ordnungsgemäss funktionieren. Schliesslich bringen sie Ihre Zähne Schritt für Schritt in die gewünschte Position. Das Unbehagen ist in der Regel auch schon nach zwei bis drei Tagen vorbei.